News

30.11.2018 16:55 von Redaktion

TV Bornich wandert am 12.Januar

Bornicher Wanderfreundinnen und-Freunde sollten sich bereits jetzt einen Termin vormerken. Die Winterwanderung des heimischen Turnverein findet am Samstag 12.Januar 2019 statt. Los geht es am Gasthaus Rosengarten um 9 Uhr. 

Über die Loreley, vorbei an den Weinbergen der „Elch-Winzer“  treffen wir am Bahnhof in St.Goarshausen ein. Dort frühstücken wir tradi tionell mit Wurst, Weck und Wein.

Abfahrt auf Gleis 1 ist um 11:26 Uhr auch für Spätaufsteher und Frühstücksverschmäher !

Mutig überqueren wir die Landesgrenze ins hessische Lorch am Rhein.

Doch wir bleiben nicht lang, gehen die Wege Richtung Sauerthal entlang. Aber auch nur um nach Ransel zu gelangen, ins Landmuseum – fein !

Hier ist Mittagsrast, Essen wird gefaßt...und natürlich müssen Alle etwas trinken, die Stimmung soll steigen, nicht sinken !

Über des Kreuzbergs Grube erreichen wir  Weisel – endlich unter Freunden. Sie haben zwar keinen Kreisel, aber ein „Scharfes Eck“. Falls dort Licht brennt kehren wir ein, trinken Bier und Wein – natürlich mit Freunden und Freuden !

Ja und ab dann geht es zum Glück, wieder nach Bornich zurück. Sobald der Grenzstein gestreichelt ist wird es still, Jede und Jeder macht  dann was er, sie, es, will.

Hauptsache Alle kommen gut heim, Dominik (Tel. 1324) und Friedel (Tel. 959427) laden ganz herzlich ein.

Anmeldungen sind nicht erforderlich-die wo do senn , senn do !!

30.11.2018 16:50 von Redaktion

Taekwondo Gürtelprüfung beim T.V.Bornich

Vier Taekwondoschüler des T.V. Bornich hatten sich intensiv auf diese letzte Kup-Prüfung des Jahres vorbereitet.

Als Prüfer waren die DTU-Prüfer André Simon und Herbert Simon und als Beisitzer Otmar Sixter in der Verantwortung.

Für Josef Unfricht war es die erste Gürtelprüfung in seiner noch jungen Taekwondo-Laufbahn, die er erfolgreich mit dem 9.Kup bestanden hat.

Marco Groß bestand die Prüfung zum 8.Kup und Lucas Klein seine Prüfung zum 5.Kup.

Für Joshua Simon war dieser Prüfungstag schon etwas Besonderes. Nach acht Jahren regelmäßigem Training trat er an, um seinen letzten Schülergrad, den 1.Kup, zu erreichen.

Hier musste er in sechs Prüfungsdisziplinen zeigen was er sich in all den Jahren erarbeitet hat. Er bestand die Prüfung mit einer hervorragenden Leistung.

Seine nächste Prüfung wäre dann, nach mindestens einem Jahr Vorbereitungszeit, die Prüfung zum 1.Dan (Scharzgurt).

Das Taekwondo-Team-Loreley und der T.V.Bornich  gratulieren Allen zur bestandenen Gürtelprüfung.

27.11.2018 20:55 von Redaktion

SG-Weihnachtsfeier am 15.12.2018

Liebe Fans, Sponsoren, Trainer, Spieler und Angehörige der BoReiBo!

Alle Jahre wieder findet unsere SG-Weihnachtsfeier statt, zu der wir euch recht herzlich einladen möchten!

Wann? Am Samstag, den 15.12.2018 ab 14.00h.
Wo? Am Sportplatz in Reitzenhain.

Weiterlesen …

27.11.2018 20:54 von Redaktion

TuS Hahnstätten – SG BoReiBo II 4:2

Tore: Marlon Diesler, Eric Dombrowski
Es spielten:
Jörn Ruthmann, Luca Maus, Patrick Dillenberger, Jonas Behnke, Markus Diefenbach, Andre Dillenberger, Roman Debus, Eric Dombrowski, Marlon Diesler, Dominik Zimmermann, Marcel Friedrich, Florian Werner

27.11.2018 20:53 von Redaktion

VfR Winden – SG BoReiBo III 4:1

Verloren, aber dennoch zufrieden. Klingt komisch.....ist aber so. Wie so oft trat man in Winden mit dem letzten Aufgebot an. Warum eigentlich???? Davon abgesehen dass der Gegner gut spielt, ist es recht angenehm dort.
Das Spiel ist recht schnell zusammengefasst. Winden traf von 5 gefährlichen Schüssen 4 x ins Tor und man selbst schaffte es nur 1 x. Torschütze zum zwischenzeitlichen 1:3 Anschluss war Dennis Strack per Raketenfreistoß. Man traf zudem noch 2 x die Latte und musste verletzungsbedingt früh wechseln. Das Glück war dieses Mal nicht auf unserer Seite. Letztendlich gab es an der Leistung nicht viel auszusetzen, auch wenn der Sieg für Winden verdient, aber zu hoch war. Im Rahmen seiner Möglichkeiten hat jeder alles gegeben.
Nächstes Spiel ist am Freitag in Reitzenhain gegen Burgschwalbach III. Anstoß 20 Uhr.
Tor: Dennis Strack
Es spielten:
Alexander Meister, Christopher Sopp, Frank Voss, Tobias Vollmuth, Christopher Gärtner, David Schleise, Mark Dillenberger, Patrick Lampert, Dennis Strack, Lukas Schleise, Daniel Bonn, Moritz Lenz, Rene Vollmuth

27.11.2018 20:51 von Redaktion

VfL Altendiez – SG BoReiBo 4:1

Wie im bisherigen Saisonverlauf üblich, trat unsere 1. Mannschaft in „Bestbesetzung“ an und wollte versuchen die nächsten Punkte in Altendiez einfahren. Kein leichtes Unterfangen, immerhin war der VFL der letztjährige Vizemeister. Extrem gut vorbereitet, da die meisten der Spieler den Abend/Nacht vorher gemeinsam zum Gedankenaustausch nutzte! Nach den ersten Minuten war schon klar, gegenhalten funktioniert, doch eigene Ideen kreieren und durchziehen fällt im Moment schwer. Es entstanden mehrere Chancen, die aber nicht sauber zu Ende gespielt wurden. Besser machte es die Heimelf. 

Weiterlesen …

27.11.2018 20:49 von Redaktion

SG BoReiBo III – SV Friedrichssegen II 3:2

Knapper Sieg gegen die 2te Mannschaft des SV Friedrichssegen. In der 1ten Halbzeit passierte nicht viel, aber dafür umso mehr in der 2ten. Zunächst traf André Dillenberger zur Führung, die aber wenig später ausgeglichen wurde. Dann überschlugen sich die Ereignisse. Erst hielt uns Chris Gärtner mit einer tollen Parade im 1 gegen 1 im Spiel und kurze Zeit später scheiterte David Schleise mit einem Elfmeter am Torhüter. Roman Herberich erzielte wiederum die Führung, die aber etwas kurios zustande kam, da die Gäste nach einem vermeintlichen Foulspiel auf eine Unterbrechung warteten. So überließ man freiwillig den erneuten Ausgleich. In der 90. Minute jagte wieder André Dillenberger den Ball zum 3:2 Siegtreffer in den Winkel. Somit konnte man etwas glücklich die 3 Punkte in Reitzenhain behalten.
Tore: 2x Andre Dillenberger, Roman Herberich
Es spielten:
Christopher Gärtner, Jan Hendrik Arz, Andre Dillenberger, Meik Lauck, Frank Voss, David Schleise, Marlon Diesler, Marius Kunz, Patrick Lampert, Marcel Friedrich, Lukas Schleise, Philip Itzel, Roman Herberich

31.10.2018 19:39 von Redaktion

Beitragsanpassung 2019 beim TV Bornich

Der Turnverein Bornich 1912 e.V. informiert alle Mitglieder, dass beim Beitragseinzug 2019 neue Beitragssätze anzuwenden sind. Die Mitgliederversammlung 2018 hatte am 20.04.2018 auf Antrag des Vorstands eine Beitragsanpassung beschlossen. Hintergrund ist zum einen die bereits 1999 durch die Mitgliederversammlung festgelegte fünfjährige Überprüfung der Beiträge und zum anderen die vom Sportbund Rheinland festgelegten Mindestbeiträge. Der TV Bornich hat seit 2008 keine Beitragserhöhung beschlossen, weil der Beitrag als ausreichend angesehen wurde und der vorgegebene Mindestbeitrag eingehalten wurde. Die beschlossene Anhebung ab 2019 entspricht dem geltenden Mindestbeitrag des Sportbundes Rheinland.

Folgende Anpassungen der Monatsbeiträge erfolgen:  

Kinder und Jugendliche:    von   3,50 €  auf   4,00 € 

Erwachsene:                     von   5,00 €  auf   6,00 € 

Familienbeitrag:               von  10,00 €  auf 12,00 €.

31.10.2018 19:35 von Redaktion

SG BoReiBo – TuS Niederneisen 2:1

Bei „bestem“ Herbstwetter traf unsere SG in Reitzenhain auf den TuS Niederneisen. Trotz dreitätigem Trainingslager im Cadillac Sportpark zu Nastätten, war es für die zahlreichen Zuschauer ein vorgezogener Halloween Sonntagnachmittag. Kaum Spielfluss, viele Fehlpässe, ein sehr zäher Beginn bei kalten Außentemperaturen mit böigem Seitenwind, brrrrrr. Doch einen Spieler haben wir z.Zt. immer, der dann doch noch positive Akzente setzen kann. Dieses mal war das Mike, auch Herr der Lüfte genannt. Einfach nicht zu halten in Höhen, wo ein Teil unserer Truppe nur mit einer Leiter hinkommen könnte. Und das Ganze mit einer recht einfachen Ausführung: Flanke, Kopfball, Tor. Das ganze zweimal hintereinander, schon führt man 2:0. 

Weiterlesen …

31.10.2018 19:33 von Redaktion

TuS Nassau – SG BoReiBo 1:4

Nach Nassau gegen die Nassovia ging es am letzten Spieltag. Diese bekommt z.Zt. einen wunderschönen Sportpark hergestellt. Neben dem vorhandenen Rasenplatz entsteht ein Kunstrasenfeld. Das kann man neidlos anerkennen, dort entstehen optimale Rahmenbedingungen für die Zukunft, würde man sich für unsere SG auch wünschen. Ist ja auch in allen umliegenden VGs möglich… bei uns scheinbar nicht.
Zum Spiel, Nassau befindet sich in der unteren Tabellenhälfte und igelte sich dementsprechend in Ihre eigene Hälfte ein. Unsere Truppe spielte geduldig mit sehr viel Ballbesitz und wartete auf eine Lücke. 

Weiterlesen …